Flexible Wohnformen

14. Juni 2017

„Die Leitidee des Konzepts ist es durch einen Modul- und Systembau flexibleWohnformen zu schaffen, die auf sich ändernde Anforderungen eingehen sollen. Das reguläre Sechseck, eine in der Natur vorherrschende Struktur ist bekannt für seine Stabilität und Effizienz. Identische hexagonale Module können ohne Lücken zusammengefügt werden und bilden ein Wohnkluster. Durch diese Flexibilität kann sich die Form erweitern oder reduzieren und sich den Umständen anpassen.Die Modularität ermöglicht eine vorfabrizierte Bauweise der Erschließungs- und Wohn- Modul Elemente. Die 6 Wände ermöglichen eine gezielte und mehrseitige Ausrichtung zur Sonne, auch in einer eingeengten Wohnsituation..“