Konstruktionslabor im AWZ

18. August 2014

 

Im Rahmen des Konstruktionslabors an der Uni Siegen konnten Studierende im Bachelorstudiengang des Departments Architektur eine Woche im AWZ Bau verbringen. Das Lehrgebiet Baukonstruktion und Entwerfen (Prof. Wirtz) hatte den Kontakt hergestellt, um die Schnittstelle von der Theorie zur praktischen Umsetzung mit den Studierenden zu durchlaufen.

Innerhalb der komprimierten Projektwoche galt es, in enger Zusammenarbeit mit den Auszubildenden der Zimmerei des AWZ, einen kleinen Projektentwurf – eine Schutzhütte für einen Wanderpfad – zu erarbeiten, konstruktiv zu planen und schließlich auch in die Realität umzusetzen. Nachdem in gemischten Gruppen drei Entwürfe erstellt wurden, haben die Teilnehmer, in Bezug auf die Umsetzungsmöglichkeiten in der begrenzten Zeit, den gewünschten Entwurf ausgewählt, optimiert und schließlich gebaut.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit hat es ermöglicht, von der kommunikativen Ebene zwischen Planern und Ausführenden, über gemeinsame Ideenentwicklung bis hin zum eigentlichen Handwerk, Erfahrungen zu sammeln und auszutauschen.

Gegenseitig konnten die Lernenden beider Einrichtungen die Schwierigkeiten und Herausforderungen, aber vor allem die Potenziale und Gemeinsamkeiten des alltäglichen Übergangs von der Planung in die Praxis erleben.

Das gebaute Ergebnis und nicht zuletzt der Spaß und Elan aller Beteiligten zeichnet den Erfolg dieses kleinen Experiments aus und lässt auf weitere Zusammenarbeit hoffen.

hier zur Seite vom AWZ

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA